Rezension Lisa Summer – Swedish Kisses

20191023_170349

Autor: Lisa Summer

Titel: Swedish Kisses

Seiten: 174

Erscheinungsdatum: September 2019

Klappentext: Vor ihrem Auslandssemester in Schweden reist Clara für ein paar Wochen nach Stockholm.
Dort trifft sie den gutaussehenden Thore.
Dabei ahnt sie nicht, dass sie sich bald öfter begegnen werden als gedacht.
Für sie ist die Nacht auf dem Partyschiff mit ihm eine einmalige Sache –
denn was auf dem Meer passiert, bleibt auch auf dem Meer.
Doch dann steht sie Thore nur eine Woche später erneut gegenüber –
als seine Studentin.

Meinung: Das Cover sieht schon nach einer tollen Lovestory aus. Es ist auf jedenfall ein Blickfang.

Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen. Hatte zwar meine Schwierigkeiten mit den Kapitel Überschriften aber die wurden zum Ende des Ebooks ja noch Übersetzt.

Die Charaktere wurden alle sehr gut beschrieben. Die Protagonistin Clara gefiel mir persönlich am besten. Sie passt auch gut mit Thore zusammen. Es war eine tolle und auch aufregende Lovestory.

Rezension Mary Kuniz – Für immer und finnisch

20191017_173544

Autor: Mary Kuniz

Titel: Für immer und finnisch

Seiten: 310

Erscheinungsdatum: März 2019

Genre: Roman

Verlag: feelings

Klappentext: Sie haben es geschafft! Emilia und Panu könnten endlich glücklich sein, käme ihnen nicht die Vergangenheit immer wieder in die Quere. Der finale Band der Finnland-Reihe von Mary Kuniz bringt die Liebenden erneut an ihre Grenzen.
Emilias und Panus Liebe findet in ihrem Ja-Wort ihren Höhepunkt. Sie schwören sich ewige Treue und gehen voller Optimismus und tiefer Zuneigung füreinander den nächsten Schritt. Das Musiktherapiezentrum ist ein voller Erfolg, und zwischen ihrer Liebe für Panu und der Gewissheit, Menschen zu helfen, ist Emilia endlich angekommen.
Wäre da nicht Panus plötzlicher Kinderwunsch. Denn Emilia hat vor nichts mehr Angst als vor einer erneuten Fehlgeburt. Als dann auch noch ihr Ex-Mann schwer erkrankt, ist Emilia unsicherer denn je. Kann sie Panu das geben, was er braucht? Oder droht sie abermals an Erwartungsdruck zu zerbrechen?

Meinung: Das Cover ist schön so wie die beiden vorherigen von der Trilogie auch. Es passt zu der unglaublich schönen Liebesgeschichte.

Ich bin immer noch begeistert von dem Schreibstil der Autorin. Es waren alle Bände wirklich sehr angenehm zu lesen.

Die Charaktere sind toll. Ich fand mich in Emilia wieder. Sie ist so eine Person wie ich, niemanden weh tun wollen, aber es passiert leider trotzdem.

Ich habe sehr mit gefiebert wie es weiter geht. Habe an Stellen mit gelacht und auch geweint. Vor allem dann wo es kritisch um Emilia und Panu stand.

Alle 3 Bände sind perfekt und wären wie ich finde FILMREIF.

 

 

 

Rezension Lisa Summer – British Love

dav

Autor: Lisa Summer

Titel: British Love

Seiten: 286

Erscheinungsdatum: Mai 2029

Genre: Roman

Klappentext: Linda hat nur ein Ziel in England: Ihre Schwester finden, um so ihren Vater zu retten.
Doch dann tritt der charmante Jungunternehmer Harvey in ihr Leben und stellt ihre Gefühlswelt ganz schön auf den Kopf.
Schnell wird klar, die beiden verbindet mehr, als sie bei ihrem ersten Aufeinandertreffen ahnen.
Doch die Suche nach Lindas Schwester stellt ihre Beziehung auf eine harte Probe;
denn während es zwischen ihnen knistert, läuft Lindas Vater die Zeit davon.
Eine herzerwärmende Geschichte von Familie und Liebe über alle Grenzen hinweg.

Meinung: Das Cover verspricht eine schöne Liebesgeschichte. Der Schreibstil der Autorin ist angenehm zu lesen.

Die Charaktere wurden gut beschrieben. Linda die Protagonistin ist sehr einfühlsam, aber auch sehr stur.

Eine Geschichte die einem sehr nahe gehen kann. Man kann lachen, aber auch weinen.