Rezension Jetta Heinen – Grüß Göttin

gruess-goettin_9783748109488

Rezension

Autorin: Jetta Heinen

Titel: Grüß Göttin

Seitenzahl : 177

Genre: Roman

 

Klappentext: Was glaubst du, wie viele Menschen es da draußen gibt, die uns guttun und von denen wir nicht einmal wissen, dass es sie gibt?
Über Prag wollte die junge Lehrerin Elise aus Berlin ursprünglich nicht nach Zürich, doch auf ihrer Zugfahrt lernt sie die Künstlerin Babette kennen. Nach einer Zugpanne hinter Dresden beschließen die beiden Frauen in der kalten Winternacht alleine weiterzuziehen und schon bald wird Elise klar, dass mit dieser Frau alles ein großes Abenteuer ist. Was sie nicht weiß, Babette trägt ein schmerzhaftes Geheimnis in sich.

 

Was dann alles noch geschehen ist, liest es selbst. Es lohnt sich auf jeden fall. Ich finde die Geschichte total schön auch wenn sie “nur” 177 Seiten hat. Und das Cover ist ein Hingucker. Als ich das Buch Probelesen durfte, hab ich mich gut rein versetzen lassen können, so dass ich Elise war. Zum Schluss hatte ich Tränen in den Augen. Die Geschichte fesselt einen. Danke Jetta für die tolle Geschichte 😘

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s